Citea LLE: Nachfolger des Ambassador


Der Citea LLE, Light Low Entry, ist der Nachfolger des sehr erfolgreichen Ambassador. Der Kunde profitiert doppelt. Denn einerseits vereint der Citea LLE alle guten Eigenschaften des Ambassador und andererseits hat er das neue, moderne Design des Citea. Auf der IAA 2010 in Hannover hat VDL Bus & Coach den Citea LLE erstmals dem großen Publikum vorgestellt. Seit September 2011 ist er lieferbar.

Erfolgreiches und innovatives Leichtbaukonzept
Der Citea LLE, ein innovatives Leichtbaukonzept für Niederflurbusse, ist ganz auf die schweren Einsatzbedingungen im Stadt- und Überlandverkehr zugeschnitten. Durch sein niedriges Leergewicht hat er einen sehr geringen Kraftstoffverbrauch und einen entsprechend niedrigen Schadstoffausstoß. Damit bietet er erhebliche Umweltvorteile. Der Kraftstoffverbrauch des Citea LLE kann 10 bis 20% günstiger sein als der eines herkömmlichen Busses. Als weiterer Vorteil ist der Citea LLE durch seine Niederflurbauweise an den Ein- und Ausstiegstüren auch für Rollstuhlfahrer und Fahrgäste mit Kinderwagen optimal zugänglich. Seit der Einführung des Ambassador im August 2002 wurde dieser Bus rund 2.750 Mal in den Niederlanden, Deutschland, Dänemark, Norwegen, Finnland, Italien, Israel und den baltischen Ländern verkauft, so dass mit Recht von einem Erfolgsmodell gesprochen werden kann.

Citea LLE
Der Citea hat eine extrabreite Einstiegstür vorne beim Fahrer, die das Einsteigen noch leichter macht. Die Fahrerumgebung wurde rundum erneuert und an die anderen Citea-Modelle angeglichen. Die harmonische Farbgestaltung im Innern des Busses wirkt einladend, strahlt Komfort aus und vermittelt eine großzügige Raumwirkung. Ein ausgewogenes modulares Klimasystem sorgt für angenehme Temperaturen. Möglich sind verschiedene Sitzplatzeinteilungen mit maximal 45 Sitzplätzen bei 35 Stehplätzen.
Die Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten wurde optimiert, so dass diese leichter und effizienter vorgenommen werden können. Dies schlägt sich in niedrigeren Betriebskosten nieder.

Citea-Programm
VDL Bus & Coach verfügt mit dem Citea-Programm über ein sehr umfassendes Angebot an Bussen für den öffentlichen Personenverkehr: den 12 Meter Citea SLF (Low Floor), der auch mit Hybridantrieb lieferbar ist, den SLE (Low Entry) in 4 verschiedenen Längenvarianten und den 12 Meter LLE (Light Low Entry). Die VDL-Busse für den Stadt- und Überlandverkehr sind genau so, wie Busse sein müssen. Harmonische Details vereint mit kraftvollem Design und bewährter Technik bieten Fahrer und Fahrgästen Sicherheit und Komfort. Eine lange Lebensdauer und ein niedriger Kraftstoffverbrauch stehen für maximalen 'Profit of Ownership'.

Valkenswaard, Oktober 2011